2014/04/25

Alles endet aber nie die MUSIK


Letzte Woche Sonntag, ja es ist mittlerweile schon ein wenig her, war ich auf Casper Konzert. Aber irgendwie kam mir erst heute die Idee, mein Outfit und einen kleinen Bericht über das Konzert hier festzuhalten. Die Bilder vom Konzert sind recht schlecht geworden, da ich nur mit meinem Handy fotografiert habe, also verzeiht mir.
Das Ganze fand in der s. Oliver Arena in Würzburg statt und war das letzte Konzert der Hinterland Tour. Eigentlich kaufte ich die Karte damals ein wenig gegen meinen Willen, da ich sie viel zu teuer fand und das neue Album "Hinterland" nicht so wirklich mochte, doch was tut man nicht alles für eine gute Freundin und so gingen knapp 34 Euro über den Tresen, naja. Ohne riiiiießige Freude, die ich sonst vor Konzerten hab und mit viel Hoffnung auch alte Lieder zu hören, ging ich also vergangenen Sonntag zum Konzert und als ich in der Halle stand und die Atmosphäre spürte, war es um mich geschehen, ja, jetzt freute auch ich mich auf Casper. Die anfänglichen Befürchtungen gegenüber zu vieler kreischender Teenagern wurden auch recht schnell aus der Welt geschafft, bis auf die beiden Mädels vor uns, die schon bevor es los ging, sich die Finger wundgeknipsten von der leeren Bühne. Worüber ich lediglich mit den Augen rollen konnte und mir immer wieder sagte, so schlimm nie gewesen zu sein.


Als Support spielte Olson, ein für mich bis dato unbekannter deutscher Rapper, doch laut meiner Freundin ein mega gut aussehender Typ, nun ja, Geschmäcker sind verschieden. Seine Musik war recht gut, besonders der krasse Bass gefiel mir. Ich mag es total wenn er so richtig schön tief in den Magen und durch den ganzen Körper geht. Doch als ich hörte, dass bei manchen Konzerten der Tour Portugal. The Man spielten, hätte ich lieber diese gehört. 
Doch nun zum eigentlichen Teil weswegen wir alle dort versammelt waren, Casper. Ich liebe sein Live Album, welches ich, wenn ich Casper höre, auch ausschließlich höre. Aus diesem Grund dachte ich mir schon, dass er live einfach gut sein muss, was durch dieses Konzert bestätigt wurde. Nicht nur seine Songs und ja, auch die des neuen Albums, brachten mich zum singen, tanzen und springen. Sondern auch seine Art mit dem Publikum umzugehen fand ich einfach großartig und super lustig. Er spielte generell viele ältere Lieder, doch auch die neuen gefielen mir live plötzlich richtig gut. Da es das Abschlusskonzert war, gab es viele kleine Specials, die glaube ich sonst auf den anderen Konzerten nicht statt fanden, was ziemlich cool war. Alles in allem war es ein richtig toller Abend und ein super gutes Konzert und ich würde jeder Zeit wieder die Chance ergreifen und Casper live sehen.
Hier ein kleines Instagram Video, welches meine Freundin gemacht hat und richtig schön geworden ist!

Ich trage:
Karohemd: H&M
T-Shirt: H&M
Hose: H&M
Schuhe: Vans
Tasche: Asos

Kommentare:

  1. Hey, mit gefällt dein Outfit! :) Trägst du die Vans mit Socken?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!! :)
      Ja, aber das sind so ganz kurze, kann man manchmal nur hinten ein wenig sehen ;)

      Löschen